Facts & Figures 

Seit 1951 stehen wir als innovativer Hersteller von Kartoffelprodukten und anderen Tiefkühlspezialitäten für die Schweizer Gastronomie ein. Rund 170 KADI-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen täglich für die hohe Qualität der KADI-Produkte und deren Vertrieb. Begeisterte Köche zaubern daraus Tag für Tag die Lieblingsgerichte der Schweizerinnen und Schweizer.

 

Firmensitz

 

4900 Langenthal

Rechtsform

Aktiengesellschaft

Aktienkapital

CHF 1 Mio.

Mitarbeitende

ca. 170

Umsatz

CHF 70 Mio. 

Management

Christof Lehmann, CEO

Geschäftsleitung   

Christof Lehmann, Doris Hämmerli, Kurt Mosimann, Peter Büeler, Yvonne Richard

 

 

Anzahl Artikel

ca. 270

Geschichte

Wir sind eine Aktiengesellschaft in Privatbesitz und wurden 1951 als Kartoffelflockenfabrik gegründet. Der Name KADI (hervorgegangen aus «Kartoffelflockenfabrik Dietikon») steht seit 1990 für unsere Firma, die im Laufe der Zeit zu einem modernen, marktorientierten und leistungsfähigen Produktions- und Handelsbetrieb der schweizerischen Nahrungsmittelindustrie herangewachsen ist. Wir sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen und beschäftigen heute je nach Saison zwischen 170 und 190 Mitarbeitende im Bereich Kühl- und Tiefkühlprodukte. Seit 2013 hat Paragon Partners, eine private, inhabergeführte Investmentgesellschaft aus München, die Mehrheitsbeteiligung. Die Minderheitsbeteiligung liegt beim KADI-Management. 

Organisation

Unsere Geschäftsleitung besteht aus fünf Mitgliedern und ist in folgende Bereiche unterteilt:

  • Finanz- & Rechnungswesen
  • Technik
  • Supply Chain, F&E, QS, QM
  • Marketing & Verkauf

Christof Lehmann

CEO / Geschäftsführer

Kurt mosimann

Leiter Finanz- & Rechnungswesen

Yvonne Richard

Leiterin Marketing & Verkauf

Doris Hämmerli

Leiterin Supply Chain / F&E / QS / QM

Peter Büeler

Leiter Technik